Der Synagogenchor Zürich heisst Sie herzlich willkommen
 

Der Synagogenchor Zürich umfasst ca. zwei Dutzend Sänger unter Leitung von Dirigent Robert Braunschweig.
Getragen wird der Chor von der Israelitischen Cultusgemeinde Zürich ICZ. Er singt einmal monatlich an der Synagoge Löwenstrasse im Gottesdienst am Schabbat Morgen sowie an den Hohen Feiertagen. Darüber hinaus singt der Chor an interkonfessionellen Anlässen und gibt Konzerte im In- und Ausland.
Der Chor in der Synagoge Löwenstrasse besteht – in unterschiedlicher Ausprägung – seit über 100 Jahren. Seine Mitglieder besitzen und leben unterschiedlichste religiöse Ausrichtungen. Allen gemeinsam ist die Freude am Gesang im kulturellen und religiösen Umfeld der Einheitsgemeinde ICZ, die eine offene und verbindende Haltung in der innerjüdischen Diskussion pflegt.
Das Repertoire des Chors umfasst etwa 60 mehrheitlich synagogale Lieder und Chasan-Begleitungen deutscher, französischer, polnischer und russischer Komponisten des 19. Jahrhunderts sowie zeitgenössischer schweizerischer, amerikanischer und israelischer Musiker.



Leider dürfen wir wegen Corona auch an Rosch Haschana und Jom Kippur im Gottesdienst nicht mitwirken. Als Alternative haben wir unter Leitung von Robert Braunschweig Videos mit Jontev-Melodien in der Synagoge aufgenommen. Hier könnt Ihr in fünf Videos etwas Jontev-Atmosphäre hören und sehen - als Erinnerung, und als Vorfreude auf den Herbst 2021. Weiter unten findet Ihr weiterhin das 'Jevarechecha' vom Frühling, das Euch auch durch die Feiertage begleiten soll. Und dann gibt's ja noch unsere CDs. Schana Tova, Chagim s'mechim!

Videos:

1. Kol Nidrei, Wenisslach

2. Ahawat Olam, Uwezel Kenafecha

3. Unetane Tokef, Berosch Haschana

4. Haschem Haschem, Schma Kolejnu, Al Chet Schechatanu Lefanecha

5. Awinu Malkejnu

 


Der Chor dankt Robert Braunschweig für die Vorbereitung und die Durchführung der Aufnahmen - inkl. Dirigieren! Und wir danken herzlich Moritz Hofstetter, der zusammen mit seiner Assistentin Jill Rappaport in der Synagoge gefilmt und die Filme geschnitten und fertiggestellt hat.

Nachstehend der Film aus der Zeit des Corona-Lockdowns im Frühling 2020. Dirigent Robert Braunschweig hat diesen Film aus den einzelnen Filmen der Chormitglieder montiert und abgemischt.